Das Fenster in Windows optimal anpassen

23. Februar 2019

Also für diejenigen unter Ihnen, die nicht gerne eine Maus benutzen, wäre es ziemlich cool, wenn Sie ein Fenster nur mit der Tastatur in Windows 7 verschieben könnten, richtig? Nun, es gibt ein paar Möglichkeiten, dies zu tun, und obwohl Sie es vielleicht nicht sehr oft tun müssen, ist es bei der seltenen Gelegenheit nützlich! In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie ein Fenster in kleinen Schritten an die gewünschte Position verschieben, wie Sie ein Fenster nach links oder rechts schnappen und wie Sie ein Fenster zwischen den Monitoren bei einer Multi-Monitor-Konfiguration verschieben können, und zwar einfach über die Tastatur!

Verfahren 1 – Inkrementelle Bewegung

So arbeiten Sie mit mehreren Fenstern.

Für eine genaue Positionierung müssen Sie zunächst auf das Fenster klicken. Jetzt wird dies natürlich nur noch für Fenster funktionieren, die nicht vollständig maximiert sind. Wenn es vollständig maximiert ist, gibt es wirklich keinen Platz, um das Fenster zu verschieben.

Schritt 1: Klicken Sie entweder auf das Fenster oder wenn Sie die Tastatur verwenden möchten, drücken Sie ALT+TAB und aktivieren Sie das Fenster, das Sie verschieben möchten.

Schritt 2: Fahren Sie nun fort und drücken Sie ALT+LEERTASTE und Sie sehen ein kleines Menü im Fenster.

Schritt 3: Drücken Sie nun M, wodurch im Grunde genommen die Option Verschieben im Menü ausgewählt wird.

Schritt 4: Verwenden Sie nun die Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur, um das Fenster an die gewünschte neue Position zu bewegen.

Schritt 5: Drücken Sie die Eingabetaste, um den Bewegungsmodus zu verlassen. Wenn Sie möchten, dass das Fenster vor Beginn der Bewegung wieder in die Ausgangsposition zurückkehrt, drücken Sie stattdessen die Esc-Taste.

Methode 2 – Windows Snap

Windows verfügt über eine ausgeklügelte Funktion, mit der Sie Fenster auf der linken oder rechten Seite des Bildschirms einrasten können. Wenn Sie ein Fenster nach rechts oder links ziehen, wird die Größe automatisch angepasst und an der Seite eingerastet. Sie können aber auch ein Fenster mit Tastatur verschieben und es dann nach Ihren Wünschen positionieren. Um dies über die Tastatur zu tun, drücken Sie die Windows-Taste + den Pfeil nach rechts oder links. Achten Sie darauf, die Windows-Taste gedrückt zu halten, während Sie die Pfeiltasten nach links und rechts drücken. Es ist eigentlich ziemlich ordentlich und viel schneller, als das Fenster über den Bildschirm zu ziehen.

Verfahren 3 – Multi-Monitor-Setups

Um zwischen mehreren Monitoren zu wechseln, müssen Sie lediglich SHIFT zur obigen Tastenkombination hinzufügen, so dass es sich einfach um die Windows-Taste + Shift + Pfeil nach rechts oder links handelt. Für die Power-User, die ihre Fenster wirklich steuern wollen, reicht es vielleicht nicht aus, sich zu bewegen. Hier sind also ein paar andere Tastenkombinationen, die nützlich sein könnten, wenn Sie nur noch eine Tastatur und Windows haben:

Was haben die verschiedenen Anzeigen einer FRITZ!Box zu bedeuten?

Dieser Leitfaden soll die Funktionen der Anschlüsse, Tasten und Leuchtdioden (LEDs) der FRITZ!Box beschreiben und demonstrieren.

Ports und Schnittstellen

Fehler an der FRITZ!Box frühzeitig erkennen

PortsDSL / TEL
Dies ist eine Buchse für den Anschluss an ASDL2+ und VDSL sowie für den Anschluss an das Telefonnetz. Dies können analoge Festnetze oder ISDN sein.

FON 1 und FON 2
Dies sind sowohl RJ11-Buchsen, die zum Anschluss von analogen Telefonen als auch anderen analogen Endgeräten verwendet werden.

FON S0
Die FON S0 ist eine RJ45-Buchse, die zum Anschluss von ISDN-Telefonen oder Telefonanlagen (PBXs) dient.

LAN 1 – LAN 4 – LAN 1 – LAN 4
Die vier LAN-Ports werden für den Anschluss von Computern und anderen Netzwerkgeräten wie Spielekonsolen und Netzwerk-Hubs verwendet. Die offizielle Bezeichnung für diese Häfen lautet wie folgt: 4 Gigabit-Ethernet-Ports (10/100/1000 Base-T).

USB
Die FRITZ!Box verfügt über 2 USB 3.0/2.o Ports, über die USB-Geräte wie Drucker oder Speichermedien angeschlossen werden können.

Drahtloser Zugangspunkt

Die FRITZ!Box verfügt über einen integrierten Wireless Access Point, der für den Anschluss an Wireless LAN-Geräte verwendet werden kann. Wenn Sie sehen, dass die Lampe der FRITZ Box leuchtet rot, dann sollten Sie im ersten Schritt den Stecker kurz ziehen und nach ein paar Minuten wieder die Box an den Stromkreis anschließen. Diese Geräte müssen den Funkstandard verwenden: IEEE 801.11a. IEEE 802.11b, IEEE 802.11g oder IEEE 801.11n (im 2,4- oder 5-GHz-Frequenzbereich) oder IEEE 802-11ac.

Wireless Local Area Network (WLAN) Taste

Mit der WLAN-Taste kann das WLAN der FRITZ!Box ein- und ausgeschaltet werden.
Die WLAN-Taste kann auch eine drahtlose LAN-Verbindung über WPS (Wi-Fi Protected Setup) herstellen.
Digital verbesserte drahtlose Telekommunikation (DECT) Taste.  Mit der DECT-Taste können Sie schnurlose Telefone bei der FRITZ!Box registrieren. Mit der DECT-Taste können Sie auch schnurlose Telefone durchsuchen, die Sie nicht finden können.
LEDs.  Auf der Oberseite der FRITZ!Box 7490 befinden sich fünf grüne LEDs. Diese LEDs blinken oder leuchten, um verschiedene Verbindungszustände und Ereignisse anzuzeigen.

WLAN

Licht Ein – Dies zeigt an, dass die WLAN-Funktionen der FRITZ!Box aktiviert sind. Blinkt – Dies kann z.B. mehrere Elemente anzeigen:

Info: Licht an – Dies kann auftreten, wenn ein bestimmtes Ereignis, das in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box eingestellt ist, die LEDs zum Leuchten bringt. Dies kann auf der Registerkarte System der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box unter den Tasten und „LEDs / „Info“ angegeben werden. Seite anzeigen.

Tasten und LEDs

Blinkt – Dies kann z.B. mehrere Elemente anzeigen.  Wenn das FRITZ!OS aktualisiert wird. Wenn das Anmeldeverfahren für ein DECT-Handgerät läuft. Wenn es neue Nachrichten auf dem FRITZ!Box-Anrufbeantworter gibt, wenn der Online-Zähler seinen definierten Wert erreicht hat oder wenn ein anderes in der Benutzeroberfläche definiertes Ereignis angegeben wurde. Dies kann auch in der Benutzeroberfläche unter den Tasten und LEDs / Seite „Info“ Anzeige unter dem System geändert werden. Rot blinkend – Dies zeigt einen Fehler an.

Befolgen Sie in diesem Fall diese Anweisungen: Öffnen Sie zunächst die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box. Sie können dies tun, indem Sie Ihren Computer über ein Ethernet-Kabel direkt mit der FRITZ!Box verbinden. Stellen Sie sicher, dass alle anderen angeschlossenen Ports noch angeschlossen sind (Power, DSL etc.). Eintreten: „fritz.box“ in eine beliebige Suchleiste des Webbrowsers. Sie werden auf die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche weitergeleitet, wo Sie sich mit den von Wi-Manx angegebenen Daten anmelden müssen.

Folgen Sie dann den Anweisungen auf der Seite „Übersicht“, um Ihre FRITZ!Box zu reparieren. Wenn Sie diese Anleitung nicht hilfreich finden und immer noch Schwierigkeiten mit Ihrem Wi-Manx-Router haben, wenden Sie sich bitte an den Wi-Manx-Support unter 621188.